Skip to main content

Ärzte schlagen vor, wie man Gelenkschmerzen ohne Pillen behandelt

Omega-3 essentielle Fettsäuren haben einen vorteilhaften Einfluss auf die Gesundheit der Gelenke.
Meeresfische und Meeresfrüchten helfen bei der Bekämpfung von Symptomen der rheumatoiden Arthritis.
Dies ist wirklich in neuen Forschungen auf dem Gebiet der rheumatoiden Arthritis Symptome (RA) erwähnt, von amerikanischen Experten, Chronicle.info berichtet, unter Berufung auf Healthystyle.
Personen mit RA, die Fischgerichte innerhalb ihrer Speisekarte mindestens 2 Mal pro Woche aufgenommen haben, beobachtet eine Abnahme der Gelenkbeschwerden und Wohnungsbaugeschäft ihre Schwellung.
Experten untersuchten Rezepte Menüs von Freiwilligen mit Symptomen der rheumatoiden Arthritis und zogen daraus hervor, dass es sich um Meeresfische und Meeresfrüchten handelt, die von sich selbst verwendet werden und niemals Bestandteil eines Salats oder eines anderen Gerichts sind, das bei RA hilft. Rheumatoide Arthritis Symptome ist wirklich eine Krankheit, bei der es einen chronischen Entzündungsprozess innerhalb des Bandes aus den Gelenken gibt. Am häufigsten betrifft der Zustand die Gelenke von den Knien, Händen, Knöcheln, Knöcheln.
Essentielle Fettsäuren in Meeresfischen (Thunfisch, Lachs, Sardine, Sardinen usw.) und Omega-3-Mollusken wirken sich vorteilhaft auf die Gesundheit der Gelenke aus, reduzieren deren Schwellung und verringern Beschwerden. Einzelpersonen Patienten mit Gelenkerkrankung, die ständig Fisch und Meeresfrüchten rund um das Menü aufgenommen beobachteten die Krankheit wurde weniger aktiv. Als Individuen studieren Teilnehmer, die selten Fisch aßen oder ihn überhaupt nicht aßen.
So verzehren Fischgerichte mindestens einige Male pro Woche das Symbol der Gelenkerkrankung und verbessern das tägliche Leben von RA-Patienten. Während der gesamten Forschung haben die Spezialisten zahlreiche Faktoren in Betracht gezogen, die die Ergebnisse der Gesundheitsindikatoren von RA-Personen beeinflussen: Alter, Geschlecht, Körpergewicht, verwendete Medikamente, Familienstand, mentaler Zustand usw.
Die Ergebnisse aus dem Gesundheitszustand wurden auf der speziellen Skala bewertet: Es wurde durch regelmäßige Verwendung von Meeresfischen ausgewechselt, die Symptome verbesserten sich um 1/3 von der Größenordnung, was eine Remission von der Krankheit bedeutet – das heißt, die Abschwächung von den Zeichen und Symptome von der Krankheit. Forscher beobachten, dass diese Indikatoren klinisch essentiell sind.
Ärzte empfehlen, Fisch gedünstet, gebacken oder gedämpft zu dämpfen und niemals zu frittieren: Dadurch hält die Ware einen höheren Anteil an essentiellen Omega-3-Fettsäuren.

Die Post Ärzte schlagen vor, wie man mit Gelenkschmerzen fertig wird, ohne dass Pillen zuerst auf Meine Medizingeschichte erschienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.