Skip to main content

Synchronizität: Alles geschieht aus einem bestimmten Grund. Es gibt keine Unfälle oder Zufälle

Synchronizität ist ein universelles Thema. Dieses spirituelle Konzept, das von den Religionen als „Schicksal“ bezeichnet wird, übersetzt das gleichzeitige Auftreten von zwei Ereignissen, die keine Korrelation haben. Beunruhigend ist, dass dieses Ereignis mindestens einmal in jedem Leben passiert. Zwei Stunden, eine Nachricht von einer Person zu erhalten, als wir an sie dachten, über etwas zu sprechen, bevor es passierte, alles Anzeichen dafür, dass das Universum uns dazu bringt, uns an seine Existenz zu erinnern. Und aus gutem Grund gibt es nie Unfälle oder Zufälle, alles passiert aus einem bestimmten Grund.

Es ist ein Konzept, das der Öffentlichkeit noch unbekannt ist. Von der Jungschen Psychologie entwickelt, übersetzt Synchronizität einen „Zufall“, der eine starke Emotion erzeugt, aber auch Bedeutung hat. Diese Botschaft würde zu einem bedeutenden Zeitpunkt kommen, um eine Lehre zu übermitteln. Umso wichtiger ist es, sich dessen bewusst zu sein, um mehr über sich und andere zu erfahren. Indem wir vom Universum angerempelt werden, ziehen wir die notwendigen Schlussfolgerungen, um unsere Spiritualität zu steigern und besser nach Glück zu streben, ein Ideal, nach dem wir alle streben.

Synchronizität: ein jungianisches Konzept

Carl Gustav Jung, der Vater der Jungschen Psychologie, war auch der Schöpfer eines Phänomens, das manchmal kritisiert wurde: Synchronizität. Letzteres geht laut Psychoanalytiker streng genommen über den Zufall hinaus. Er übersetzt es durch ein konkretes Beispiel, das aus der Biographie dieses berühmten Mannes stammt: die Theorie des Skarabäus. Der Psychologe ist dann im Interview mit einem Patienten, der einen Traum mit einem Käfer erzählt. Sofort trifft dieses Insekt das Fenster seines Schranks. Chance? Nein, da die Frau sich durch ihre Anwesenheit destabilisieren ließ und sich einer spirituelleren Dimension der Psychologie öffnen konnte. Synchronizität wird heute von vielen Büchern zur persönlichen Entwicklung überstrapaziert und macht eine gemeinsame persönliche Erfahrung populär.

Die glücklichen Chancen

Von den Skeptikern als zufällige Ereignisse eingestuft, bleiben die Beweise für Synchronizität für diejenigen, die nicht gelernt haben, sie zu sehen, oft unbemerkt. Es können vorzeitige Träume, sich wiederholende Zahlen und aufeinanderfolgende Situationen sein, die denjenigen, der sie wahrnimmt, dazu bringen können zu glauben, dass wir versuchen, ihm eine Nachricht zu senden. Und diese Interpretation ist nicht ganz falsch, da diese „Lebenszeichen“ das Leben eines Menschen verändern können. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn letztere einen tödlichen Unfall vermeidet, wenn alles sie dazu veranlasst, in ein Fahrzeug einzusteigen.

Die verschiedenen Synchronizitäten

Die Spiegelstunden sind gleichzeitig typische Beispiele für dieses psychologische und spirituelle Phänomen. Wenn sich die Stunden und Zahlen oft synchronisieren, ist dies ein Zeichen Ihres „Schutzengels“. Achten Sie auf Ihre Uhr, wenn sie beispielsweise häufig „11h11“ oder andere aufeinanderfolgende Zahlen anzeigt. Diese tragen die Meldung, dass es wichtig ist, interpretieren zu können. Diese Analysen könnten es Ihnen ermöglichen, auf persönlicher, romantischer oder beruflicher Ebene voranzukommen. Vorhersagen, die mit Unterscheidungsvermögen analysiert werden müssen, um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die Synchronizität der Liebe ist auch erstaunlich, weil sie gleichzeitig Handlungen zwischen Partnern hervorrufen kann. Wiederholen Sie dieselben Sätze, kaufen Sie dieselben Geschenke und senden Sie sich gleichzeitig dieselbe Nachricht. All dies kann bedeuten, dass Sie für einander gemacht sind. Singles, ähnliche Umstände können sich beispielsweise ergeben, wenn dieselbe Person an verschiedenen Orten getroffen wird. Diese „zufälligen“ Ereignisse könnten ein Beweis dafür sein, dass Synchronizität Sie zu einem Treffen bringen möchte.

Selbstbeobachtung ist förderlich

Wenn die Beweise für Synchronizität jederzeit auftreten können, sind diese in Zweifelsfällen umso mehr vorhanden. Selbstbeobachtung ist für diese Ereignisse günstig, da Sie beobachten können, was in Ihnen geschieht. Wenn Sie auf Ihre Gedanken und Gefühle hören, können Sie die richtigen Verbindungen zu den Ereignissen eines vergangenen oder gegenwärtigen Lebens herstellen. Diese psychologischen Klicks führen auch zu lebensverändernden Entscheidungen. Es ist auch während einer Übergangsphase, in der sich das Subjekt am Scheideweg seiner Existenz befindet und sich entschließen muss, eine radikale Wendung zu nehmen.

Dieser Artikel Synchronizität: Alles geschieht aus einem bestimmten Grund. Es gibt keine Unfälle oder Zufälle, die zuerst bei Natural Tricks – Alles über natürliche Tricks aufgetaucht sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.